Die chaibe Usländer

Lieder zum Lose

1)

Im Bäre in Grauwil am Stammtisch si sitze

Dr Ruedi, dr Guschti und dr Fritz vo dr Schmitte

Gar heftig wird debattiert, do und dört ghörsch ä Witz

Und im Färnseh lauft dr Match, Spanie gege d’Schwiiz

 

2)

„He Frölein ä Stange“, rieft dr Fritz hinger d’Theke

„Was bitte“ frogt d’Mila, wo sie chunt cho z’seggle

“Du muscht entschuldigen, är cha nid Hochdütsch schwätze”

Sait dr Guschti zur schöne Polin und versuecht sich im schätzele

 

3)

„Wo fiehrt das no ane“ meint dr Ruedi ganz empört

„Ohni Hochdütsch wird’sch mol verdurschte, die Wält isch doch gstört“

„Weisch s’Vreni, wo vorhär do gsi isch“ meint do dr Wirt

„Het ä bessere Job gfunge, uf’rä Bank si jetzt kassiert“

 

4)

„He lueget do d’Schwiizer“ dr Fritz plötzlich rieft

„Shaqiri zum Derdiyok, dä druggt ab und trifft“

„1:0 für ois Schwiizer“ dr Ruedi jetzte chraiit

„Eine Runde auf uns Schweizer“ dr Guschti zur Mila sait

 

Ref)

Hopp Schwiiz, spielet zäme, hopp Schwiiz non ä Gool

Eso macht das Froid, jä eso fühl mi wohl!

Wenn all enanger hälfe, denn chunt das scho guet

Denn s’isch s’Zäme und s’Mitenanger wo d’Schwiiz hüt bruche tuet

 

5)

„Jä di Usländer näme ois no alli Arbeitsplätz wäg“

Sait dr Fritz und putzt dr Bierschuum vom sim Schnauz awäg

„Die Iiwanderig muess mä stoppe, die bringt numme Ärger“

„Mir bruche das Pack nid, ohni die si mir stärker“

 

6)

„So, so gsesch Du das“ meint dr Ruedi und lacht

„Und dr Juri uf Dim Hof, wo für ä Hungerslohn schafft?“

Jä das isch öppis angers“ meint dr Guschti und hänglet mit

„S’isch doch immer ein vo dene, wenn’s noime ä Vrbräche git“

 

7)

„Los Mila mis Schätzli, fingsch Du denn nid o“

„Dass all die Usländer oiser Land sette verloh“

Sait dr Guschti und luegt ‚rä noche, wo si ufstoht und goht

„Ah, I ha ganz vrgässe, dass si jo kei mundart verstoht“

 

8)

Und während d’Schwiizer am Stammtisch die wiiter debatiere

Die d’Schwiizer im Färnseh scho wieder brilliere

„Lueg dr Djourou im Xhaka ä Vorlag gäh het“

Rieft dr Fritz, und scho wieder het’s - g’chachelet

 

Ref)

  

9)

S’isch leider no oft eso i oisere Schwiiz

Dass d’Lüt einfach glaube, a dä Usländer lit’s

’Si die wo d’Arbet wägnämme und d’Lüt schikaniere

Will ä Partei mit grossem Budget s’eso tuet propagiere

 

10)

Drbi, wo were mir ohni Giovanni und Mustaffa

Wo vom Morge bis am Obe die chrampfe und schaffe

Stosse baue, Tunnel grabe und die alte Lüt pflege

Und z’Nacht oisi Büro staubsuge und fäge

 

11)

Zum erfolgrich chönne si, nid numme im Schutte

Hilft än offeni Haltig und dr Glaube a s’Guete

Und wenn alli zämäspiile bliibt d’Hoffnig bestoh

Dass o mir emoll chönne dr Wältmeischter-Pokal becho

 

Ref)

 

 

Auftritt Grindel (SO)

15. November 2013


Eigentum von  Rolland
info@rolland-lieder.ch

Videos von Rolland
Videos von Rolland